Die Mischbatterie

Mitigeur in der Küche wechseln – Leicht gemacht für jedermann

Das Austauschen eines Küchenmischers ist für jeden zugänglich. Sie benötigen keinen Klempner, um diese Aufgabe zu erledigen. Mit einigen Tipps und etwas Methodik können Sie Ihren Spültischhahn sehr einfach austauschen.

Unabhängig vom Grund für den Wechsel haben wir alle Schritte vom Demontieren des alten Wasserhahns bis zum Montieren des neuen Mischers beschrieben.

Warum einen Küchenmischer wechseln?
Der erste Grund, seinen Mischer zu ersetzen, ist, dass er defekt ist. Zum Beispiel ein undichtes Dichtungsgelenk, ein gesprungener Gehäuse des Wasserhahns oder ein gebrochener Auslauf. In diesem Fall muss der Austausch schnell erfolgen.

Der zweite Grund ist das Aussehen. Dies ist oft der Grund, warum wir einen Küchenmischer wechseln. Sie können ihn ändern, um ihn mit der Dekoration, der neuen Beschläge im Raum oder einfach aus Freude anzupassen.

Der letzte Grund ist der Komfort und die Sicherheit. Das Ersetzen eines alten Mischers durch einen Thermostatmischer bietet großen Komfort und Sicherheit.

In jedem Fall müssen Sie den alten Wasserhahn entfernen, um den neuen zu installieren.

Wie wählt man den Küchenmischer, Dichtungen und Schläuche?
Auf unserer Website finden Sie alle detaillierten Anleitungen zur Auswahl eines Küchenmischers. Wir haben auch spezifische Anleitungen für klappbare Küchenmischer und solche mit einer Brause.

Wir möchten Sie daran erinnern, bevor Sie den nächsten bestellen, einige wichtige Punkte zu beachten.

-Messen Sie die Einbaustelle
-Wählen Sie die gleiche Montageart
-Wählen Sie ein ästhetisches und ergonomisches Design

Die Schläuche und Dichtungen müssen entsprechend Ihrer Installation ausgewählt werden.

Der Teil des Schlauchs, der am Wasserhahn angeschlossen ist, ist M10x100.

Der Teil, der mit der Sanitärinstallation verbunden ist, sollte zum bereits vorhandenen Anschluss passen. Im Allgemeinen wird ein 12×17-Muffenanschluss verwendet. Sie wählen also einen M10x100-Schlauch und einen 12×17-Weibchen-Anschluss.

Wir empfehlen, eine komplette Box mit Dichtungen zu kaufen. So haben Sie immer Ersatzteile zur Hand.

Abbau:
Der Abbau erfolgt in drei Schritten. Trennen Sie die Wasserzufuhrschläuche, schrauben Sie den Wasserhahn von der Halterung ab und entfernen Sie schließlich den Wasserhahn.

Vorbereitung:
Der Zugang zum Demontieren des Wasserhahns ist oft schwierig. Leeren Sie den Unterschrank, um mehr Bewegungsfreiheit zu haben. Legen Sie ein Kissen oder etwas Bequemes hin, um sich hinzuknien.

Bereiten Sie einige Handtücher und ein Becken vor, da Wasser austritt, wenn Sie den Wasserhahn demontieren.

Schauen Sie sich das Rohrsystem an, um seinen Zustand zu überprüfen. Vielleicht müssten Sie einen Anschluss ersetzen?

Bevor Sie das Wasser abstellen, lassen Sie warmes und kaltes Wasser laufen, um herauszufinden, welcher Schlauch heißes Wasser führt. Sie werden diese Information für die Installation eines Thermostatmischers benötigen.

Wasser abschalten:
Schließen Sie das Wasser ab, das den Wasserhahn versorgt. Entweder über das Haupt-Absperrventil des Hauses. Oder über die Ventile unter der Spüle.

Sobald das Wasser abgestellt ist, öffnen Sie einen Wasserhahn, um das Wasser abfließen zu lassen und den Druck abzubauen. Der Kreislauf wird entlüftet und Sie können problemlos eingreifen.

Schläuche trennen:
Nehmen Sie einen 17er Maulschlüssel oder einen verstellbaren Schraubenschlüssel und lösen Sie die Wasserzuleitungsschläuche. Stellen Sie eine Schüssel oder ein Handtuch bereit, um das austretende Wasser aufzufangen.

Entfernen Sie die abgenutzten Dichtungen und reinigen Sie die Gewinde der Anschlüsse, um die neuen Schläuche aufzunehmen.

Den Siphon zu entfernen, spart Ihnen viel Platz und Sichtbarkeit, wenn der Zugang wirklich schwierig ist.

Wie man den Wasserhahn löst:
Lokalisieren Sie die Mutter unter dem Wasserhahn. Nehmen Sie eine Lampe und setzen Sie sich in den Schrank, um es gut sichtbar zu machen. Die Mutter befindet sich oft am Ende eines Gewindestabs.

Lösen Sie diese Mutter mit einem Maulschlüssel oder einem verstellbaren Schraubenschlüssel. Einige Mischbatterien erfordern einen speziellen Schlüssel. In diesem Fall nehmen Sie den Schlüssel. Aber eine Zange tut es auch.

Sobald die Mutter gelöst ist, beenden Sie das Abschrauben von Hand, das ist viel einfacher.

Entfernen Sie die Spannmutter und die untere Dichtung.

Am Ende entfernen Sie den Wasserhahn aus seiner Position.

Spüle reinigen:
Dieser Schritt ist wichtig, um die Dichtigkeit des nächsten Wasserhahns zu gewährleisten.

Reinigen Sie die obere und untere Oberfläche mit einem Haushaltsreiniger. Essig kann ebenfalls verwendet werden.

Wenn die Dichtungsgarnitur haftet, kratzen Sie sie ab, achten Sie jedoch darauf, den Spültisch nicht zu verkratzen.

Sobald die Spüle gereinigt und trocken ist, gehen Sie zum nächsten Schritt über.

Den Küchenmischer installieren:
Für die Installation müssen Sie methodisch und sorgfältig vorgehen. Folgen Sie einem Schritt nach dem anderen und achten Sie darauf, sich auf die Anleitung des Wasserhahns zu beziehen. Unser Leitfaden ist allgemein gehalten und entspricht möglicherweise nicht den spezifischen Montagen.

Wichtig: Bei der Montage von Schläuchen sollten Sie darauf achten, sie nicht zu stark zu biegen, um Schäden an den Anschlüssen zu vermeiden.

ACHTUNG: Outdooractive übernimmt keine Haftung für Schäden oder Verletzungen, die durch das Befolgen dieses Guides entstehen können!